Samuel (Schmul) Zebrak

Geboren: 06.06.1903, Kaluszyn/Polen

Gestorben: Datum nicht bekannt, Ort nicht bekannt

Wohnorte

Kaluszyn/Polen
Augsburg
Frankfurt/Main
Chile

Weitere Informationen

Samuel (Schmul) Zebrak, zweitältester Sohn von Josef Zebrak und Rachel Karlewitz, wurde am 6.6.1903 in Kaluszyn geboren.

Am 9.1.1918 wurde seine Ankunft aus Warschau in Augsburg gemeldet, nachdem die Mutter in Warschau verstorben war. Er war von Beruf Holzarbeiter und arbeitete ab 11.1.1918 in der Schuhfabrik Wessel. Am 20.3.1920 wurde er aus Bayern ausgewiesen (der Aufenthalt für „Russen“ war in Bayern verboten). Am 30.6.1921 verließ er freiwillig die Stadt, um der Verschubung zu entgehen.1

Er wurde am 5.8.1921 in Frankfurt am Main gemeldet.

Es folgte die Auswanderung nach Chile.2

Claudia Huber

  1. StadtAA, MB Samuel Zebrak.
  2. Die Tochter Marta Zebrak lebt in Chile. Ich habe sie Anfang 2020 zweimal vergeblich angeschrieben.

Hedwig Zebrak

Geboren

09.05.1925

Gestorben

Datum nicht bekannt

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Ulmer Straße 228

Jakob Zebrak

Geboren

06.06.1898

Gestorben

13.12.1947

Letzter freiwilliger Wohnort

Melbourne/Australien

Jenny Zebrak, geb. Slon

Geboren

01.01.1890

Gestorben

Datum nicht bekannt

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Ulmer Straße 228

Josef Zebrak

Geboren

10.03.1877

Gestorben

14.03.1942

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Ulmer Straße 228

Ludwig Zebrak

Geboren

04.03.1908

Gestorben

22.11.1981

Letzter freiwilliger Wohnort

Moritz Zebrak

Geboren

26.03.1923

Gestorben

Datum nicht bekannt

Letzter freiwilliger Wohnort

Paula Zebrak

Geboren

11.01.1930

Gestorben

Datum nicht bekannt

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Ulmer Straße 228

Rosa Zebrak

Geboren

03.11.1927

Gestorben

Datum nicht bekannt

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Ulmer Straße 228

Stadtarchiv Augsburg (StadtAA)
Meldebogen:
– Samuel Zebrak