Suche

August Einstein

August Einstein ist ein Sohn des Stabsarztes Julius Einstein und seiner Frau Babette, geb. Schwarz,1 einer Schwester von Karl Schwarz, dem Ehemann von Anna Schwarz und Vater von Charlotte Eckart. Beide lebten ebenfalls in der Gesundbrunnenstraße 3. Am… weiterlesen

Hermann Einstein

  [English version below] Hermann Einstein wurde am 1. August 1880 in Kriegshaber geboren. 1911 heiratete er Mina Schlossberger aus Unterdeufstetten bei Crailsheim im heutigen Baden-Württemberg. Er betrieb zusammen mit fünf seiner Brüder die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“. Das Familienunternehmen zählte bis zur nationalsozialistischen Machtübernahme zu den führenden Viehhandelsfirmen in… weiterlesen

Camilla Einstein, geb. Stern

English version below Camilla Einstein, geborene Stern, kam am 18. März 1880 im fränkischen Schwanfeld zur Welt. Durch ihre Heirat mit Samuel Einstein (geb. 1870) wurde sie zu einem Mitglied der Großfamilie, der die Zucht- und Schlachtviehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma, die Samuel Einstein zusammen mit… weiterlesen

Max Einstein

*English version below* In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von Babette… weiterlesen

Johanna Einstein, geb. Stern

*English version below* In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von Babette… weiterlesen

Lydia Einstein, geb. Seligman

(English version below) In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von Babette… weiterlesen

Moriz Einstein

(English version below)   In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von… weiterlesen

Heinrich Einstein

English version below In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von Babette… weiterlesen

Isak Einstein

(English version) In der Ulmer Straße 185 lebten bis 1942 Mitglieder der Großfamilie, denen die Viehhandlung „Gebrüder Einstein“ in Kriegshaber gehörte. Die Firma mit ihrem bis ins Allgäu reichenden Handels­gebiet zählte bis zur Macht­übernahme der Nationalsozialisten zu den renommiertesten Viehhandelsunternehmen in Schwaben. Das Haus wurde 1906 von Babette Einstein… weiterlesen

Siegbert Einstein

English version below Siegbert Einstein war der Sohn von Moriz und Lydia Einstein. Moriz leitete mit seinen Brüdern Isak, Hermann, Heinrich, Ludwig und Samuel das führende Viehhandelsunternehmen in Schwaben, Lydia kam aus einer Regensburger Kaufmannsfamilie. Die große Familie Einstein war hochangesehen in Kriegshaber, sozial und religiös engagiert. Der 1924… weiterlesen